Mit dem EdgeRank das Facebook Ranking steigern

** Update 22.08.2013 Facebook hat mit dem News Feed Rank einen neuen Algorithmus für die Bewertung der Relevanz von Beiträgen vorgestellt. Damit ist der EdgeRank überholt. **

Vielen Facebook Benutzern ist es nicht bewusst, dass sie bei Facebook im Stream nur gefilterte Beiträge sehen. Die Auswahl der Beiträge welche wir sehen, erfolgt durch den Facebook EdgeRank Algorithmus. Dieser legt das Facebook Ranking eines Beitrages fest und entscheidet dadurch, wie viele Fans einen Beitrag überhaupt sehen. Hat eine Seite 1.000 Fans, kann es sein das nur 20% einen Beitrag sehen. Als Unternehmen habe ich allerdings das Ziel, dass so viele Fans wie möglich meinen Beitrag sehen und natürlich auch interagieren.

Wie funktioniert der Facebook EdgeRank

Um das eigene Facebook Ranking zu steigern muss man natürlich wissen, wie denn der EdgeRank Beiträge beurteilt und einstuft.

Facebook Ranking mit dme Facebook EdgeRank
Facebook Ranking mit dme Facebook EdgeRank

Google zeigt manuelle Spam-Maßnahmen in den Webmaster-Tools

Google hat bekannt gegeben, dass manuelle Spam-Maßnahmen jetzt auch in den Google Webmaster-Tools sichtbar sind. Damit kann man Verstöße gegen die Webmaster-Richtlinien direkt im eigenen Konto sehen. Die Benachrichtigung via Mail soll trotzdem weiterhin verschickt werden.

Google Webmaster-Tools Manuelle Maßnahmen gegen Spam
Google Webmaster-Tools Manuelle Maßnahmen gegen Spam

Was ist guter Content? 11 Punkte Checkliste für gute Inhalte

Wenn man sich täglich mit Webseiten und deren Inhalte beschäftigt, dann steht man kurz oder lang vor der Frage: Was ist guter Content? Hier passen die Inhalte nicht und dort muss die Webseite mehr “knallen”. Textlich passt das auch nicht so richtig. Es muss guter Content her. Doch nach welchen Kriterien wird dieser eigentlich bewertet? Hier muss man zuerst differenzieren, wer den Content gut finden soll. Zum einen sind da natürlich die Besucher der Webseite und zum anderen muss Google auch entscheiden, ob der Content gut ist. Meine Meinung ist, dass man Inhalte an erster Stelle immer für die Besucher erstellen soll und an zweiter Stelle erst für Google.

Da Content die Grundlage für den Erfolg bietet, hat Jason Schubring schon 2010 in seiner Web Strategy Pyramid festgestellt.

Web Strategy Pyramid - Content als Grundlage
Web Strategy Pyramid – Content als Grundlage

Die Pyramide stellt sehr gut dar, dass all die anderen Methoden auf guten Inhalten beruhen. Ohne gute Inhalte ist die Bouncerate sehr hoch und eine SEO-Strategie wird auf lange Sicht auch nicht zum gewünschten Erfolg führen.

Der Google Keyword-Planer, Nachfolger des Keyword-Tools

Jeder der sich mit Online Marketing beschäftigt kennt das Google Keyword-Tool, um Keywords zu validieren und das Suchvolumen zu schätzen. Dieses wird nun durch den Google Keyword-Planer ersetzt werden. Um genau zu sein werden das Google Keyword-Tool und der Traffic Estimator in dem neuen Keyword-Planer zusammen geführt.

Google Keyword-Planer
Google Keyword-Planer

Kreative und Innovative Navigationsdesigns

Mobile Navigation Google
Mobile Navigation Google

Ich arbeite gerade an einem neuen Template, welches natürlich responsive sein soll. Grund genug, mich näher mit kreativen und innovativen Navigationsdesigns zu beschäftigen und schön Beispiele aufzuzeigen. Eine klare Navigationsdesign gehört zu den Grundlagen des Webdesigns.

Dabei muss natürlich zwischen der Darstellung auf dem Desktop und auf dem Smartphone unterschieden werden. Während ich auf dem Desktop locker in die Breite gehen kann und die volle Größe des Bildschirms nutzen kann, muss das Navigationskonzept auf dem Smartphone überarbeitet werden. Dabei muss beachtet werden, dass Nutzer mit der Desktop-Version der Webseite bereits vertraut sein könnte und sich nun auch mit der mobilen Navigation zurechtfinden muss.Sucht man hier nach passenden Konzepten, kann man sehr viel von Apps lernen. Die Designer sind hier sehr weit und haben viele gute Konzepte erarbeitet. Lernt man von diesen, steht dem Erfolg der mobile Webseite nicht mehr viel im Weg.

Microdata und Rich-Snippets mit Schema.org

Google hat im eigenen Webmaster Blog bekannt gegeben, dass mit der Schema.org Auszeichnung jetzt auch Logos gekennzeichnet werden können. Dadurch sollen Logos in den Suchergebnissen dargestellt werden. Noch werden Rich-Snippets nicht vollständig durch Google ausgegeben, aber wer sie bereits jetzt einsetzt kann sich Wettbewerbsvorteile sichern.

schema.org Rich-Snippet (Beispiel aus Google Testing Tool)
schema.org Rich-Snippet (Beispiel aus Google Testing Tool)

Allein diese Darstellung in den Suchergebnissen verschafft Ihnen bereits jetzt Vorteile für die Suchmaschinenoptimierung. Also allerhöchste Zeit, etwas mehr darüber zu berichten und mich mit Rich-Snippets zu beschäftigen.

Die Bedeutung von Google+ für Unternehmen im B2B-Bereich

Google+ Bedeutung im B2B-Bereich
Google+ Bedeutung im B2B-Bereich: Prognostizierte Änderung der Nutzung Quelle

Hieß es bei Google+ anfangs noch, dass es sich um eine Geisterstadt handelt, so hat sich dies geändert und das soziale Netzwerk gewinnt immer mehr an Bedeutung. In einem Interview bei AKOM360 berichtet der Pressesprecher von Google Deutschland, Stefan Keuchel, von 6,7 Millionen aktiven Nutzern in Deutschland. Bei Björn Tantau ist in einem Artikel über Daten und Fakten zum Nutzerverhalten zu lesen, dass weltweit rund 600.000 neue Benutzer hinzukommen, wobei sich 60% von diesen regelmäßig einloggen. Der durchschnittliche Nutzer verbringt 12 Minuten am Tag im Netzwerk, wobei es bei Facebook 70 Minuten sind. Hier gibt es also noch viel Aufholbedarf. Doch wie wird Google+ im unterschied zu Facebook genutzt und wie ist die Bedeutung für Unternehmen aus dem B2B-Bereich? In einer Studie von B2B-Marketing gehen Marketer davon aus, dass das Netzwerk innerhalb der nächsten 12 Monate eine große Bedeutung im Social Media Portfolio erreicht. Derzeit ist Twitter das wichtigste Netzwerk, doch 2014 könnte Google+ diesen Platz einnehmen. Mittlerweile werden Netzwerke verschiedenen Bereichen des Lebens zugeordnet. Während Facebook für das Private steht, sprechen viele bei Google+ eher einem Netzwerk mit fachlicher und beruflicher Ausrichtung. Bei mir ist diese Aufteilung die gleiche. Während ich bei Facebook mit meinen Freunden privat in Kontakt bin, nutze ich Google+ eher um mich fachlich zu informieren und zu vernetzen. Dazu nutze ich auch die Communities.

Grundlagen Webdesign

Die Unternehmenshomepage mit einem guten Webdesign ist ein zentraler Bestandteil der Online-Kommunikation. Auf der Homepage kann ein Unternehmen vielfältige Informationen und Dokumente zur Verfügung stellen. Der Nutzer besucht eine Webseite aus eigenem Bestreben (Kommunikationspull). Es ist deshalb von hoher Bedeutung, dass die Inhalte auf der Webseite für den Nutzer von subjektiver Bedeutung und Wertigkeit sind. Dazu zählen Inhalt, Layout und Struktur der Webseite.

Grundlagen Webdesign
Grundlagen Webdesign

Für die Webseite müssen besondere und hohe Anforderung gelten. Diese zu erfüllen, beginnt bei der Konzeption, geht über die Umsetzung bis hin zur Pflege der Webseite.
Früher oder später kommt jeder Kunde über eine Suchmaschine oder direkte Eingabe der Adresse auf die Webseite. Sie hat dadurch nicht nur einen funktionalen Charakter, zum Beispiel zur Bereitstellung von Produktinformationen oder dem Betreiben eines E-Shops, sondern prägt das Erscheinungsbild und Image des Unternehmens. Wie eine Webseite wahrgenommen wird, entscheidet daher auch über einen möglichen Kauf oder Kontakt seitens des Kunden/ Nutzers. Der erste Eindruck zählt und zahlt sich in einigen Fällen für das Unternehmen aus.

Um die Wahrnehmung einer Webseite positiv zu beeinflussen und eine Webseite benutzerfreundlich zu gestalten, müssen folgende Aspekte im Mittelpunkt stehen: Nutzerfokussierung, leserfreundliche Texte, Navigationsarchitektur sowie Layout und Design.

AuthorRank bald als BrandRank? Vorteile durch Google Authorship

Google hat mal wieder einige Neuigkeiten parat. Während das “SEO-Wetter” wieder etwas ruhiger ist nach einem stürmischen Wochenende, können ein paar Änderungen an den SERP festgestellt werden. Im Patent von Google über den Agent Rank (siehe mein Beitrag über den Google Author Rank) wird bereits neutral über den Agent gesprochen. Er wird nicht an einer Person oder ähnlichen fest gemacht.

WordPress SEO – Plugins und Tipps

Ich betreibe meinen Blog selber mit WordPress, dies erkennen Besucher sicher relativ schnell. Wenn man seinen Blog bekannt machen möchte kommt man um dieses Thema nicht herum und so musste ich mich ebenfalls mit WordPress SEO beschäftigen. Ich unterscheide hier zwischen grundsätzlichen SEO-Tipps für WordPress und Plugins, die einem die Arbeit erleichtern.

Daher möchte ich ein einige WordPress SEO-Plugins und -Tipps kurz vorstellen. Kennt ihr noch ein Plugin und seid der Meinung, es muss ebenfalls in die Liste dann lasst mich dies einfach wissen. Neben einem korrekt konfiguriertem WordPress ist das Hosting von WordPress ebenfalls für das Ranking und die Perfomance einer Seite entscheidend. Schau einfach auf der Seite vorbei und erfahre mehr über das optimale Paket für dich.