Woche 2 NSC14: Social Media

Nischenseiten-Challenge 2014
Nischenseiten-Challenge 2014

In der letzten Woche habe ich darüber berichtet habe, wie ich meine Keyword-Analyse durchgeführt und die Webseite umgesetzt habe, möchte ich diese Woche einen Einblick in den Verlauf der 2. Woche geben und über die Social Media Tätigkeiten berichten. Die Nischenseiten-Challenge 2014 wird dabei immer spannender, auch wenn man die Beiträge der andere Teilnehmer liest.

Die 2. Woche smartwatch-test.biz

Die 2. Woche liegt also hinter mir. Die Webseite läuft so weit ganz gut, mir sind technisch keine Probleme aufgefallen. Bereits zum Start der Webseite hatte ich einiges an News eingestellt, damit der Newsbereich nicht ohne Nachrichten da steht. Letzte Woche habe ich mich daran gemacht, weitere Nachrichten zu verfassen. Der Markt stellt genug davon zur Verfügung, dafür ist das Thema aktuell genug. Um Nachrichten zu erfassen habe ich einen Google Alert eingerichtet. Mit diesem Alert werde ich ständig über aktuelle Nachrichten rund um Smartwatches und Activity Tracker auf dem laufenden gehalten. Einige Nachrichten werden nur über soziale Netzwerke kuratiert, andere Nachrichten werden zu eigenen Artikel verarbeitet.

Smartwatch-Test.biz Screenshot
Smartwatch-Test.biz Screenshot

Das Ranking der Webseite verbessert sich stetig. Anfangs schien Google sich gar nicht weiter für die Seite zu interessieren. Dies hat sich nun gebessert und jeden Tag rutscht die Webseite ein kleines Stück nach vorn. Noch ist sie noch nicht so weit vorn, das relevanter Traffic kommt. Ich will mich nicht allein auf Besucher von Suchmaschinen verlassen. Deshalb habe ich mich entschieden meine Inhalte aktiv in soziale Netzwerke zu posten.

Social Media in der Nische

Die Accounts dazu waren recht schnell erstellt. Dies habe ich bereits einige mal vorher gemacht. Die größte Hürde war es beinahe, eine freie URL bei Facebook zu bekommen. So habe ich also eine Facebook und eine Google+ Seite erstellt. Wie bei einer Nischenseite üblich gestaltet es sich gerade zu Anfang recht schwer, Reichweite mit diesen Seiten zu generieren. Ich setze auf ein langfristiges Konzept, da ich diese Webseite weit über die Nischenseiten-Challenge betreiben möchte.

Je nachdem, wie sich die Einnahmen gestalten werden, könnte ich mir auch vorstellen bei Facebook anzeigen zu schalten um interessierte Besucher auf meine Seite zu lenken. Hier würde ich allerdings nur Einnahmen einsetzen und nicht weiter aus eigener Tasche investieren.

Fazit 2. Woche

Ich habe letzte Woche einiges an Zeit für Newsbeiträge und für einen weiteren Smartwatch-Test investiert. Wie viel habe ich nicht genau erfasst, es werden allerdings ein paar Stunden sein. Die Ausgaben belaufen sich weiterhin bei 99 €, während auf der Einnahmenseite leider noch weiterhin die 0 steht. Aber ich habe ja noch 11 Wochen Zeit, zählbare Ergebnisse zu generieren.

Eigentlich wollte ich diese Woche noch etwas über Linkbuilding-Strategien schreiben, dieses Thema habe ich allerdings ein wenig nach hinten geschoben. Kommende Woche werde ich auf die Betreuung meiner Social Media Seiten eingehen. Ansonsten schaue ich einfach mal, welche Themen mir diese Woche noch begegnen werden.

3 Kommentare zu „Woche 2 NSC14: Social Media“

  1. Pingback: Woche 2 - Smartwatch-Test.biz › Nischenseiten-Guide

  2. Pingback: Status Report #02

  3. Pingback: Woche 3 NSC14: Social Media & Content Optimierung | Magronet - Online Marketing Blog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.