Content Marketing

Online Marketing Trends 2014

Heute möchte ich mich den Online Marketing Trends 2014 widmen. In den letzten Wochen habe ich darüber eine Menge gelesen. Angefangen hat es mit diesem Artikel über die Online Marketing Trends 2014 von Robert Weller. Er hat sich auf acht Trends konzentriert und schreibt über diese. Wenig später bin ich allerdings auf diesen Artikel über die Online Marketing Trends im kommenden von ranksider.de gestoßen. Dort wurden 68 Experten befragt, was sie glauben, was nächstes Jahr im Online Marketing ein Trend werden könnte. Der Artikel selber hat über 8.500 Wörter und dementsprechend lange hat es gedauert, ihn zu lesen. Bei meiner weiteren Suche bin ich noch auf weitere Beiträge gestoßen, wo jemand mal die Kristallkugel poliert hat und in die Zukunft geschaut hat. Es handelt sich dabei natürlich nie um absolute Vorhersagen sondern nur um Vermutungen. Betrachtet man die Aussagen in ihrer Gesamtheit, dann kann man da sicher einen eindeutigen Trend ausmachen.

Online Marketing Trends 2014 Kristallkugel
Online Marketing Trends 2014 Kristallkugel

Adventskalender 2013 Übersicht

Heute ist der der erste Advent und wie so oft, haben viele Unternehmen Adventskalender beziehungsweise Weihnachtskalender für die eigenen Kunden bereitgestellt. Diese eignen sich natürlich zum einen um die eigenen Kunden zu aktiveren und zum anderen um neue Kunden zu erreichen. Über eine gute geplante Aktion kann man den eigenen Adventskalender über Social Media Kanäle streuen und so eine große Reichweite generieren. Dadurch lassen sich auch neue Follower generieren. Ich werde dazu einige Social Media Accounts der Unternehmen beobachten.

Einige schöne Adventskalender habe ich Euch hier zusammen gestellt.

Blogger Relations oder „Wie spreche ich einen Blogger richtig an?“

Vor kurzem ist ein Interview von mir auf weblogmarketing.de erschienen. Der Blog wird von der Rankseller GmbH betrieben, einem Unternehmen welches sich auf die Vermarktung von Blogs spezialisiert hat. Ein Thema im Interview ist daher natürlich schon, wie Unternehmen auf Blogger zugehen sollten und worauf es dabei ankommt. Die sogenannten Blogger Relations. Für Unternehmen, welche auf Blog-Marketing setzen sollte dies ein Thema mit hohem Stellenwert sein.

Interview Magronet.de über Blogger Relations
Interview Magronet.de über Blogger Relations

In-Depth Artikel bei Google

Anfang August hat Google ein neues Feature vorgestellt. In-Depth Artikel sollen für bestimmte Suchanfragen Artikel mit mehr Tiefgang präsentieren. Nach dem Knowledge Graph ein wichtiges Feature der Suche für mich. Bisher funktioniert das Feature nur bei der englischen Google.com Suche. Die Suchergebnisse sehen dann so aus:

Google In-Depth Artikel
Google In-Depth Artikel Quelle: Google Inside Search Blog

Was ist guter Content? 11 Punkte Checkliste für gute Inhalte

Wenn man sich täglich mit Webseiten und deren Inhalte beschäftigt, dann steht man kurz oder lang vor der Frage: Was ist guter Content? Hier passen die Inhalte nicht und dort muss die Webseite mehr „knallen“. Textlich passt das auch nicht so richtig. Es muss guter Content her. Doch nach welchen Kriterien wird dieser eigentlich bewertet? Hier muss man zuerst differenzieren, wer den Content gut finden soll. Zum einen sind da natürlich die Besucher der Webseite und zum anderen muss Google auch entscheiden, ob der Content gut ist. Meine Meinung ist, dass man Inhalte an erster Stelle immer für die Besucher erstellen soll und an zweiter Stelle erst für Google.

Da Content die Grundlage für den Erfolg bietet, hat Jason Schubring schon 2010 in seiner Web Strategy Pyramid festgestellt.

Web Strategy Pyramid - Content als Grundlage
Web Strategy Pyramid – Content als Grundlage

Die Pyramide stellt sehr gut dar, dass all die anderen Methoden auf guten Inhalten beruhen. Ohne gute Inhalte ist die Bouncerate sehr hoch und eine SEO-Strategie wird auf lange Sicht auch nicht zum gewünschten Erfolg führen.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner