Woche 5 & 6 NSC14: OnPage Optimierung & Schema.org

Nischenseiten-Challenge 2014
Nischenseiten-Challenge 2014

Es wird wieder allerhöchste Zeit für einen neuen Bericht, nachdem ich letzte Woche leider nicht dazu gekommen bin einen Bericht zu schreiben, hole ich das jetzt nach. Was meine Nischenseite Smartwatch-Test.org angeht, war ich natürlich fleißig und habe vor allem unter der Haube einiges getan.

Die Produktinformationen habe ich mit Schema.org Mikrodaten ausgezeichnet. Durch diese Rich-Snippets kann ich Suchmaschinen zusätzliche Informationen zur Verfügung stellen. Im besten Fall werden die Rich-Snippets in den Google SERP angezeigt und erhöhen damit die Sichtbarkeit.

Weiterhin nutze ich seit kurzem ein OnPage-Tool. Mit diesem Tool kann ich meine Nischenseite überprüfen und zusätzliche Optimierungsmöglichkeiten offen legen.

Rich-Snippets mit Schema.org

Um Suchmaschinen zusätzliche Informationen über den Inhalt einer Webseite anzubieten muss man diese mit Mikrodaten anreichern. Aus diesen Daten können Suchmaschinen Rich-Snippets generieren, welche den Nutzern bereits in den Suchergebnissen weitere Informationen über den Inhalt einer Webseite informieren.

Schema.org Produkt Auszeichnung
Schema.org Produkt Auszeichnung

Wenn ihr oben auf das Bild klickt, könnt ihr die schema.org Auszeichnung im Quelltext sehen. Auf der Webseite schema.org gibt es eine Vielzahl von möglichen Auszeichnungen. Diese lassen sich recht weitgehend kombinieren und erlauben eine sehr detaillierte Beschreibung. In den meisten Fällen werden drei bis vier verschiedene Schemas verwendet. Schließlich kann in einer Suchmaschinen auch nur ein Rich-Snippet (ein Rich-Snippet kann dabei Informationen aus verschiedenen Schemas enthalten) angezeigt werden.

Von diesen Schemas gibt es verschiedene Typen. Jedem dieser Typen werden bestimmte Eigenschaften zugeordnet. Einen Überblick über die verschiedenen Typen gibt es hier. Sie sind hierarchisch sortiert. Betrachten wir also noch einmal das Beispiel der Samsung Galaxy Gear Testseite. Die Informationen, welche Eigenschaften man der Webseite zuordnen kann kann man hier nachlesen. Ich nutze das Schema Product. Unterhalb dieses Schema verwende ich noch Aggregaterating und Offer. Das Produkt Schema besitzt die Eigenschaft name mit dem Wert Samsung Galaxy Gear und die Eigenschaft url (Verlinkung zur Amazon-Produktseite). Dies gibt den Produktnamen an. Mit dem Schema Aggregaterating kann ich die Bewertungen des Produkts an Suchmaschinen übermitteln. Hier verwende ich die Eigenschaften ratingvalue (hier 3.9), bestrating (des höchste mögliche Rating, hier 5) und reviewcount (die Anzahl der Bewertungen, hier 150). Das Schema Offer besitzt lediglich die Eigenschaft price (hier EUR 169,95).

Schema.org Produkt Ansicht in den Webmaster-Tools
Schema.org Produkt Ansicht in den Webmaster-Tools

Mit all diesen Eigenschaften weiß eine Suchmaschine also, dass es sich hier um die Samsung Galaxy Gear handelt, welche 3,9 von 5 möglichen Sternen bei 150 Bewertungen hat. Das Produkt kostet 169,95 € und ist bei Amazon erhältlich. Ohne eine Schema.org Auszeichnung müsste sich Google all diese Informationen mühevoll aus dem Text saugen und interpretieren. So habe ich sie klar ausgezeichnet und Google kann diese Informationen korrekt interpretieren. Testen kann man die strukturierten Daten einer Webseite in den Webmaster-Tools. Wenn alles korrekt ist, wird auch gleich ein möglicher Preview ausgegeben. In diesem sieht man dann, wie die Webseite bei Google dargestellt werden könnte.

Schema.org Produkt Rich-Snippet
Schema.org Produkt Rich-Snippet

Wie ihr also sehen könnt, habe ich hier nicht nur den Titel und die Beschreibung der Webseite, sondern zusätzlich die Bewertungen, die Zahl der Erfahrungsberichte und den Preis. Meines Erachtens war die Auszeichnung korrekt, jetzt gilt es zu warten bis die Rich-Snippets in den Suchergebnissen angezeigt werden, Dies kann eine Weile dauern, da Google die Daten selber mit einem Algorithmus prüft und hier natürlich Spam unterbinden will.

OnPage Optimierung

Zusätzlich habe ich mich darum gekümmert, auf meiner Nischenseite OnPage Optimierungen vorzunehmen. Dazu habe ich bei einem neuen Tool einen kostenlosen Testaccount angelegt. Dieses Tool spielt wertvolle zu Daten zu fehlenden Meta-Descriptions, zu langen Titel, doppelten Überschriften etc. aus. Da ich wenig bis kein Linkbuilding betreibe bisher, muss ich an dieser Stelle Optimierungen vornehmen.

In der kommenden Woche habe ich dort vielleicht ein paar zusätzliche Auswertungen und Eindrücke. Diese würde ich dann gerne in einem Beitrag mit euch teilen.

Fazit 5. & 6. Woche

Finanziell sieht es noch genauso wie in den letzten Wochen aus. Die Ausgaben stehen bei 99 €, während die Einnahmen noch bei 0 stehen. Ich bin dennoch optimistisch, da die Besucherzahlen langsam aber stetig steigen. Zusätzlich hatte ich noch einige Probleme mit meinem Amazon Plugin. Bei allen Produkten wurden die gleichen Preise angezeigt. Dies führte dazu, dass zum Teil zu hohe Preise im Plugin angezeigt wurden. Da habe ich jetzt Abhilfe geschaffen und die Klicks zu Amazon sollten steigen.

 

3 Kommentare zu „Woche 5 & 6 NSC14: OnPage Optimierung & Schema.org“

  1. Pingback: Woche 7 NSC14: OnPage Optimierung | Magronet - Online Marketing Blog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.