Der erste Blogeintrag | Online Marketing

Der erste Blogeintrag von Magronet. Worum soll es hier eigentlich gehen und ist dies nicht nur einer von vielen Blogs über Online Marketing?

So einfach kann man dies natürlich ausdrücken. Das Kernthema hier soll alles rund um Online Marketing sein. Die Themen gehen von Social Media, SEO über Content Marketing bis hin zum Newsletter Marketing. Mein Fachgebiet ist eher B2B-Kommunikation, aber in diesem Blog werden auch B2C spezifische Themen aufgegriffen.

Bei der Suche nach neuen Themen, Whitepapern und Informationen stoße ich im Web immer wieder auf neue und interessante Aspekte aus der Welt des Online Marketings. Darüber werde ich berichten, angereichert mit eigenen Erfahrungen. Für Anregungen und Kritik bin ich dabei immer offen. Diesen Blog sehe ich als kleines Projekt an. Dabei kann ich natürlich selber Erfahrungen sammeln.

An dieser Stelle steige ich gleich thematisch ein:

Was sollte man bei einem Blogeintrag aus SEO-Gründen beachten?

Zuerst sollte man sich überlegen, für welches Long Tail Keyword der Blogeintrag optimiert wird. Daraus ergibt sich dann die Verteilung des Keywords zwischen Titel, Zwischentitel und Lauftext. Das bedeutet es muss möglichst oft in Titel etc. vorkommen. Damit das Ganze natürlich nicht aufgesetzt oder künstlich wirkt gibt es eine Keyword-Dichte, die man als Richtwert nehmen kann. Letztens bin ich über diesen Blogeintrag zum Thema Keyword-Dichte gestolpert. Unbedingt lesenswert! Als Richtwert sollte das Keyword so oft wie möglich, aber auch nur so oft wie nötig im Text auftauchen.

Wichtig ist ebenfalls der Seitentitel. Er sollte zwischen 63 und 72 Zeichen lang sein, damit er in den Suchergebnissen bei Google nicht abgeschnitten dargestellt wird. In der Meta Description sollte eine kurze Zusammenfassung des Eintrags stehen. Die Länge sollte ca. 150 Zeichen sein, damit es in den SERP ebenfalls nicht abgeschnitten wird.

In der Abbildung ist zu erkennen was passiert, wenn Seitentitel und Meta Description zu lang sind.

Description in den SERP - SEO
Description in den SERP

Die URL sollte sprechen sein (Speaking URL). Wenn Sie oben in die URL Zeile tippen können sie die sprechende URL sehen. Wenn Sie sich die Endung anschauen erkenne Sie bereits den Titel des Eintrages. Im optimalen Fall sollte hier bereits das Keyword auftauchen.

Weiterhin sollte darauf geachtet werden, dass Textinformationen zu Bildern vorhanden sind und Anchor Texte möglichst sinnvoll gesetzt werden. Das Stichwort hier ist „internes Link Building“. Erstelle ich also einen Beitrag zum Thema A und habe in einem älteren Beitrag dieses Thema bereits angerissen, dann sollte ich in dem älteren Beitrag den neuen verlinken. Zum einen, um Nutzer die über eine Suchmaschine kommen auf diesen weiteren Eintrag hinzuweisen, zum anderen bekommen die Einträge dadurch natürlich ein wenig „Freshness“.

Noch wichtiger als das interne Link Building sind Links von Webseiten außerhalb der eigenen Domain. Wenn Sie also einen Blogeintrag verfassen und jemand kennen, für den dieses Thema ebenfalls interessant sein könnte, dann schicken Sie ihm diesen Beitrag. Vielleicht verlinkt er Sie in seinem sozialen Netzwerk oder im eigenen Blog.

Kurz zusammen gefasst sind dies wichtige Faktoren, welche für eine gute Platzierung in den SERP sorgen können. In den kommenden Beiträgen werde ich mich tiefer mit den hier angerissenen Themen beschäftigen.

2 Kommentare zu „Der erste Blogeintrag | Online Marketing“

  1. Pingback: Webanalyse - Ein halbes Jahr Magronet | Magronet - Online Marketing - SEO - Webdesign

  2. Pingback: Wer bloggt hier eigentlich? Ein Steckbrief über mich | Magronet - Online Marketing Blog

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.