AuthorRank bald als BrandRank? Vorteile durch Google Authorship

Google hat mal wieder einige Neuigkeiten parat. Während das “SEO-Wetter” wieder etwas ruhiger ist nach einem stürmischen Wochenende, können ein paar Änderungen an den SERP festgestellt werden. Im Patent von Google über den Agent Rank (siehe mein Beitrag über den Google Author Rank) wird bereits neutral über den Agent gesprochen. Er wird nicht an einer Person oder ähnlichen fest gemacht.

Dem AuthorRank wird eine große Zukunft vorausgesagt. Erste Ergebnisse zeigen, dass bereits die Einbindung des Profilbildes der Autoren positive Ergebnisse hervorgerufen hat. In Communities kann man immer wieder Frage lesen, was denn mit Unternehmen ist. Es gibt ja nicht immer einen dedizierten Blogger oder eine Lichtfigur, die man vorne anstellen kann. Wie können sich diese Unternehmen etablieren und eine ähnliche Einbindung in den SERP wie durch den eine bestätigte Authorship? Eine Auszeichnung dafür gibt es bereits seit längerer Zeit. Sie sieht folgendermaßen aus:

<link rel=”publisher” href=”Link zum Google+ Profil” />

Im Google+ Profil muss dies dann ebenfalls eingetragen werden. Barry Schwartz von seroundtable.com hat jetzt in den SERP erstmals ein Bild des Unternehmens gesehen, obwohl kein Autor angegeben wurde oder eine Auszeichnung mit Schema.org erfolgte. Seine Aussage zu folge hat das Unternehmen keine explizite Verknüpfung mit dem Google+ Profil oder verwendet Schema.org Auszeichnungen. Das Ganze stellte sich bei ihm so dar:

Google BrandRank - Quelle: http://www.seroundtable.com/google-logo-publisher-search-results-17002.html
Google BrandRank – Quelle: http://www.seroundtable.com/

Einzige Bedingung scheint ein verifiziertes Google+ Profil zu sein. Sollte sich Google einen BrandRank wirklich einführen, dann würde das Netzwerk wesentlich stärker in den Fokus von Unternehmen rutschen und an Bedeutung gewinnen. Noch gibt es keinen AuthorRank oder BrandRank und es wird lediglich das Bild des Autors und die Anzahl der Einkreisungen in den SERP gezeigt. Wie Björn Tantau bereits in seinem Artikel über den BrandRank schreibt, werden wir in Zukunft eine deutliche Beeinflussung in den Surchergebnissen erleben.

Vorteile durch Google Authorship

Doch welche Vorteile bringt es, bereits heute auf eine Google Authorship zu setzen? In einer Studie, die Google 2012 zur Authorship veröffentlicht hat schreiben die Autoren, dass die Nutzer die Bilder in den Suchergebnissen zum Teil ignoriert haben und diese dem Nutzer nicht geholfen haben. Also hatte Google hier etwas an der Darstellung geschraubt und die Nutzer mehrere Versionen testen lassen. Das Ergebnissen sehen wir heuten in den SERP mit den großen vorangestellten Autorenbildern. Die Heatmap von Google zeigt, dass die Einbindung bereits heute Vorteile bringt.

Google Authorship Heatmap - Quelle: Google
Google Authorship Heatmap – Quelle: Google

Der Nutzer bleibt mit den Augen hängen nimmt Suchergebnisse mit Bild eher war, als Ergebnisse ohne. Ich kann also nur Empfehlen, die eigene Webseite oder den Blog mit dem Google+ Profil zu verbinden. Eine kleine Anleitung dazu findet ihr in diesem Blogbeitrag.

Wenn in Zukunft Ergebnisse zusätzlich durch einen AuthorRank und BrandRank berechnet werden, bringt es vorteile so früh wie möglich mit der Einbindung zu beginnen und sich selber auf dem eigenen Fachgebiet zu etablieren.

** Update 06.07.2013 – Darstellung der Logos in den SERP war wohl nur ein Fehler **

Im gestrigen Webmaster Hangout hat ein Teilnehmer die Frage genau danach gestellt. John Mueller hat hier gesagt, dass dies ein Fehler war und die Einbindung auf diesem Weg nicht geplant sei. Lediglich die Einbindung des Logos mit Schema.org sei derzeit in der Prüfung. Hier geht es gleich zu der Stelle im Hangout, wo die entsprechende Frage gestellt wird.

Weitere Quellen: T3N – Wie das Google-Author-Tag die Klickrate beeinflusst, Justin Briggs – How does Google Authorship impact CTR?

3 Kommentare zu „AuthorRank bald als BrandRank? Vorteile durch Google Authorship“

  1. Pingback: Der Google AuthorRank | Magronet - Online Marketing - SEO - Webdesign

  2. Pingback: schema.org für Organisationen - Logo in den SERP | Magronet - Online Marketing - SEO - Webdesign

  3. Pingback: In-Depth Artikel bei Google | Magronet - Online Marketing - SEO - Webdesign

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.