Matthias Großkopf

Mein Name ist Matthias Großkopf. Ich arbeite als Online Marketing Manager bei einem großen deutschen IT-Dienstleister. Du findest mich bei Twitter, Facebook, Xing und Twitter.

Mein erster Blogbeitrag

Blogparade MyFirstContent – Zeit für einen Rückblick

Die Zeit „zwischen den Jahren“ lädt zu einem Rückblick ein. Stefan Schütz aktualisiert gerade Beiträge in seinem Blogbeitrag. Dabei entstand die Idee, dass auch andere Blogger in einer Blogparade noch mal ihre ersten digitalen Werke ausgraben können. Ihr glaubt nicht, was mein erster Beitrag gewesen ist.

Digitalisierung um jeden Preis

Digitalisierung um jeden Preis – muss ein Toaster smart sein?

In Las Vegas läuft gerade CES 2017. In den letzten 50 Jahren wurden viele Tech-Trends auf der Messe zum ersten mal präsentiert. In den letzten 20 Jahren waren das zum Beispiel HDTV, die Xbox, Smartwatches und autonome Fahrzeuge. Auch in diesem Jahr werden wieder eine Menge Gadgets vorgestellt. Dabei präsentieren die Hersteller auch eine Menge absurde Geräte. Das Thema “Digitalisierung” hat in Deutschland im letzten Jahr meinem Gefühl nach so richtig an Fahrt aufgenommen. Bei einigen dieser IoT-Gadgets beschleicht mich das Gefühl, als ginge es um Digitalisierung um jeden Preis. Ein smarter Toaster? Ein intelligenter Gehstock? Eine Hair-Coach Bürste? Dazu jetzt mein Kommentar.

Entscheidungen treffen

Wie treffe ich Entscheidungen – wie geht es 2017 weiter?

Nach einer langen Silvesternacht mache ich mich heute mal wieder ran, einen Blogartikel zu verfassen. Der letzte Artikel ist am 13.09. erschienen, höchste Zeit also. Ich gebe zu, im letzten Jahr habe ich den Blog etwas schleifen lassen und weniger Artikel veröffentlicht. Das soll sich nun ändern. Thematisch werde ich mich etwas breiter aufstellen. Anstoß zum Beitrag gab die Blogparade von Zielbar zum Thema Entscheidungen treffen.

Marketing der Zukunft

In eigener Sache: 19 Experten geben einen Ausblick aufs Marketing der Zukunft

Ein kleiner Artikel in eigener Sache. 19 Experten geben einen Ausblick aufs Marketing der Zukunft – und ich durfte dazu auch meine Meinung abgeben. Das fand ich Klasse und ich freue mich natürlich auch über die Veröffentlichung. Erschienen ist der Artikel beim Upload-Magazin von Jan Tißler.